Stein des Monats

Amethyst

Amethyst fördert die Meditation und das spirituelle Bewusstsein, verbindet mit dem Göttlichen, erhöht die Intuition und bringt Frieden, Ruhe und Stille in den Geist. Er wirkt beruhigend und nervlich entspannend, mildert Angstzustände, fördert einen ruhigen Schlaf und unterstützt das Traumerleben. Körperlich hemmt er Entzündungen, senkt Fieber, reinigt die Haut bei Akne, Ekzemen, Ausschlägen, Hautflecken und Schuppenflechte. Er hilft bei Erkrankungen der Atemwege und der Lunge. Grundsätzlich: Je dunkler, desto intensiver ist die reinigende Wirkung und desto besser wirkt er gegen Schmerzen z.B. Ischias-, Schulter-, und Spannungskopfschmerzen. Heilsteinsschmuck kann zur Reinigung auf ein Amethystdrusenstück gelegt werden. Amethyst regt dazu an, sich von "Anhaftungen" zu lösen. Seine "Reinigungs-Information" lautet: Beende das Anhaften und befreie dich von allem Anhaftenden. Das betrifft sowohl uns selbst, wenn wir zu sehr an etwas festhalten, als auch all das, was sich zu fest an uns bindet. Zur Reinigung von Heilsteinen und Heilsteinschmuck müssen die betreffenden Steine lediglich auf ein Amethyst-Drusenstück gelegt werden. Die aus den Kristallspitzen strahlende Energie durchdringt die darauf liegenden Steine mit der genannten "Reinigungs-Information", so dass alle Fremdinformationen gelöst werden.

Quelle: Enzyklopädie der Steinheilkunde, Werner Kühni/Walter von Holst/Reinigen, Aufladen, Schützen, Michael Gienger